Liturgie

Gottesdienstzeiten in Neureichenau:

Sonn-/ Feiertag: 8.30 Uhr oder 10.00 Uhr
                            Hl. Messe zum Sonntag oder jeweiligem (Hoch-)Fest 
                            (mit Altreichenau im Wechsel)
Dienstag:             16.00 Uhr (Winter), 19.00 Uhr (Sommer)
                            Hl. Messe in Gsenget oder Riedelsbacht (s. Pfarrbrief)
Freitag:               8.30 Uhr Hl. Messe
                            in der Werktagskapelle

Weitere Feiern der Hl. Messe, sowie Änderungen entnehmen Sie bitte dem Pfarrbrief

Das 2.Vatikanische Konzil hat die Liturgie als wichtigstes Tun der Kirche neu herausgestellt. Liturgie stammt aus dem griechischen und bedeutet "Dienst an der Öffentlichkeit".
Bei uns in Neureichenau wird Liturgie u. a. durch folgendes "gelebt":
- in der Hl. Messe am Sonntag, dem Hohepunkt der Woche
- in den Hl. Messen am Werktag, die nicht nur in der Pfarrkirche stattfinden sondern auch in den umliegenden Kapellen
- mit den Kleinsten der Gemeinde wird immer wieder ein Kindergottesdienst gefeiert
- Tauffeier
- Gottesdienste in denen sich zwei Menschen das Sakrament der Ehe spenden
- festliche Messen an den großen Hochfesten der Kirche
- weitere Feiern der Sakramente


Unsere Gottesdienste werden mitgestaltet von den Ministranten, den Organisten und Kantoren, den Chören, sowie den Mesnern. Von großer Wichtigkeit ist aber jeder, der kommt und mitfeiert.
Im Zusammenspiel der ganzen Gemeinde wird Liturgie lebendig. Aus ihr können sich die Menschen in der Pfarrei die Kraft holen für ihr Leben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.